TecDAX

Kurze Definition: 

Der TecDax ist ein Aktienindex, der 30 deutsche Technologie-Werte enthält. Es gibt ihn als Kursindex und als Performanceindex. Das amerikanische Pendant ist der Nasdaq. 

Weitere Informationen: 

Der TecDAX wurde 2003 von der Deutschen Börse AGeingeführt. Er wird als Nachfolger des Nemax50 gesehen, der Aktienvom sogenannten Neuen Markt listete. Achtung: Im TecDax sind Aktien gelistet, die technologisch eine bedeutende Rolle einnehmen – sie sind allesamt in anderen Indizes schon gelistet, etwa SAP, Deutsche Telekom oder Wirecard im DAX.

Neben dem DAX dem MDAX und dem SDAX gehört der TecDAX zu der DAX-Familie und somit zu den vier größtenIndizesin Deutschland. Die Unternehmen im TecDAX sind nach Marktkapitalisierung und Orderbuchumsatz geordnet. Wie beim DAX kannst du dir die Zugehörigkeit zum TecDAX auch vorstellen wie in der Bundesliga.

Wie beimDAXwird jedes Jahr viermal entschieden, welche Werte auf- und absteigen.